Tricot

Kirn Compagnie

In der Szene des Neuen Zirkus kommt man um diese beiden Zwillinge nicht herum! In ihrem ersten Stück Tricot zeigen uns Théo und Lucas Enriquez ein liebevoll-brüderliches Zusammenspiel von Akrobatik, das sich zeitweise ebenso spiegelt wie ihr Äußeres.

Kaum fertig mit ihrer Ausbildung an der École Supérieure des Arts du Cirque in Brüssel wurden die beiden Brüder mit ihrer Kirn Compagnie bereits mehrfach für ihre Performance ausgezeichnet.

Sie überzeugen durch ihre humorvolle Art, ihre einzigartige Umsetzung ihrer Kunst und durch die Authentizität ihrer Beziehung. Bei Tricot verflechten sich zwei Körper mit einer faszinierenden Leichtigkeit. Die geschmeidigen Gesten führen zu erstaunlichen akrobatischen Kunststücken, die nicht nur ihr außergewöhnliches Talent bezeugen, sondern auch ihre einzigartige Verbindung zueinander.

Théo und Lucas haben sich auf das spezialisiert, was man ikarische Spiele nennt: eine Disziplin, bei der der „Flieger“ den Körper seines Gegenübers als Hilfsmittel nutzt, um akrobatische Figuren zu kreieren. Die Hebungen der Brüder sind atemberaubend, die Choreografie spielt mit Symmetrien und gibt jeder Bewegung einen hypnotischen Charakter. Dabei haben die beiden Brüder großen Spaß daran, auf eine freche und witzige Weise mit ihren Ähnlichkeiten zu spielen. Die Originalität und Ausführung jeder Figur machen dieses Stück zu einer fabelhaften Darbietung von Geschick und Beweglichkeit.

Ein Erlebnis für die ganze Familie!


Eine gemeinsame Veranstaltung von

Unter der Schirmherrschaft von Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes


Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur/DGCA


Mit der Unterstützung von

Neuer Zirkus, Akrobatik
29.07.2021 20:00

30.07.2021 17:00

31.07.2021 11:00

31.07.2021 17:00

01.08.2021 11:00

01.08.2021 17:00
Garten des Pingusson-Baus, Saarbrücken
30 min.
ab 6 Jahren
ohne Worte
Deutschlandpremiere
im Rahmen vom Gartenfest
8 € / 5 €

Von und mit Lucas & Théo Enriquez
Musikkomposition Paul-Julian Quillier
Dramaturgie, Künstlerische Beratung Reynaldo Ramperssad

Produktion Les Thérèses Production
Koproduktion Festival Circada
Unterstützer und Partner ESAC / Les Cas du Cyrque / PERPLX Festival / La Cascade, Pôle national des Arts du cirque / Wolubilis / La Roseraie / 30cc, Louvain / Mairie de Billère