Gap of 42

Chris Iris

Optisch könnte das Duo Chris Iris kaum unterschiedlicher sein: 42 cm trennen sie an Größe, 42 kg an Gewicht. In der Akrobatik-Performance Gap of 42 treffen zwei ungleiche Körper aufeinander und setzen die augenfälligen Größenverhältnisse wirkungsvoll in Szene: Gegensätze ziehen sich an!

Bereits seit ihrem Studium an der Academy for Circus and Performance Art in Tilburg (NL) arbeiten Christopher Schlunk und Iris Pelz als Hand-auf-Hand Duo zusammen und nutzen dabei ihre ungleiche Statur humorvoll für lustige, überraschende Effekte in ihrem Zusammenspiel. In Gap of 42 entstehen so skurrile Bilder und absurde Momente.

Chris und Iris wurden für ihre gemeinsame Arbeit schon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und sind weltweit auf bekannten Festivals für zeitgenössischen Zirkus auf Tour, wie etwa dem Pariser Festival Mondial du Cirque de Demain oder dem Moscow International Circus Festival.

Ihre Hand-auf-Hand-Akrobatik vereint Elemente aus Physical Theatre, Tanz und Figurentheater. Das Akrobatenpaar arbeitet mit feiner Präzision, Leichtigkeit und Schwung. So gelingt ein berührender Moment, ein Spaß für Groß und Klein!


Eine gemeinsame Veranstaltung von

Unter der Schirmherrschaft von Christine Streichert-Clivot, Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes


Mit der Unterstützung von

Neuer Zirkus, Akrobatik
30.07.2021 15:30

30.07.2021 19:00

31.07.2021 12:30

31.07.2021 19:00

01.08.2021 12:30

01.08.2021 19:00
Garten des Pingusson-Baus, Saarbrücken
35 min.
ab 6 Jahren
ohne Worte
im Rahmen vom Gartenfest
8 € / 5 €

Von und mit Christopher Schlunk, Iris Pelz
Künstlerische Beratung Stefan Schönfeld
Musik Schroeder
Figurenspiel Coaching Anne-Kathrin Klatt
Tanz Coaching Laura Börtlein

Förderer und Partner Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien / Hessische Kulturstiftung / Kulturzentrum Tollhaus, Karlsruhe / Bürgerstiftung Tübingen / Kulturamt Stadt Tübingen