De la sexualité des orchidées

Sofia Teillet / L'Amicale

Wie pflanzt sich eigentlich eine Orchidee fort? Welche Strategien hat sie im Laufe von Millionen von Jahren entwickelt, um ihre Reproduktion zu sichern? Und was hat das alles mit dem Sexualverhalten der Menschen zu tun? In ihrer humorvollen Performance präsentiert sich Sofia Teillet dem Publikum als Orchideen-Expertin und hält eine Vorlesung der besonderen Art. Mit großer Ernsthaftigkeit und viel Witz widmet sich die Französin den Reproduktionstechniken der Pflanzenwelt und lüftet die Geheimnisse der Orchidee, von der sich so mancher Mensch noch was abschauen kann...

De la sexualité des orchidées kommt als dramaturgisch inszenierte Lehrstunde daher. Teillet versteht es, uns mit ihrem trockenen Humor zum Lachen zu bringen und gleichzeitig Wissen zu vermitteln. Anekdoten mit erotischen Anspielungen mischen sich mit wissenschaftlichen Fakten; (Schau-)Bilder und Zeichnungen dienen als Anschauungsmaterial.

Die Schauspielerin beleuchtet dabei in ihrer Rolle als Dozentin nicht nur die Tricks und Strategien dieser besonders raffinierten Pflanzen, sondern nimmt mit einem Augenzwinkern auch die Spezies Mensch als Forschungsobjekt unter die Lupe – Können wir von der Orchidee am Ende vielleicht noch etwas über unsere eigene Art zu lieben lernen? Diese Biologiestunde verspricht große Unterhaltung! Die Orchidee werden wir danach ganz sicher mit anderen Augen sehen…

Sofia Teillet machte ihre Ausbildung am Conservatoire National Supérieur d’Art Dramatique in Paris. Seit 2018 ist sie mit ihrer Performance Teil von L’Amicale, einer in Frankreich ansässigen Initiative, die freischaffenden Künstler*innen die Möglichkeit gibt, ihre Projekte zu verwirklichen.
 


Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur.
 


Dank an
 

Theater
08.06.2022 20:00

09.06.2022 20:00
überzwerg – Theater am Kästnerplatz, Saarbrücken
70 min.
in französischer Sprache mit deutscher Übertitelung
Deutschlandpremiere
22,00 € / 13,00 €

Von und mit Sofia Teillet
Produktion, Booking Camille Bono – L’Amicale
Künstlerische Zusammenarbeit Charly Marty
Wertvolle Ideen und Unterstützung Arnaud Boulogne, Sébastien Vial, Frédéric Ferrer
Herzlichen Dank an Charlotte Ducousso, Antoine Quesnardel, Marion Le Guerroué, Marius Schaffter, Jérôme Stünzi, Marine Thévenet
Übertitel, Übertitelung Uli Menke

Produktion L’Amicale
Koproduktion Le Carré – Scène Nationale, Centre d’art contemporain d’intérêt national, Château-Gontier sur Mayenne / atelier 210, Brüssel / Agglo Pays d’Issoire
Mit der Unterstützung von Théâtre de Poche – Scène de territoire pour le théâtre, Bretagne romantique, Val d’Ille-Aubigné / Maison Folie Wazemmes, Lille / Le Corridor, Lüttich / Le CENTQUATRE-PARIS / Le Limonaire, Paris / Château de la Roche-Guyon