Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen

Prix de l'Académie de Berlin

Das Festival PERSPECTIVES erhält den Prix de l'Académie de Berlin.

Wir freuen uns riesig, Ihnen folgende Neuigkeit mitzuteilen.

Das Festival PERSPECTIVES ist Preisträger des Prix de l'Académie de Berlin. Die Académie de Berlin zeichnet jedes Jahr eine Person oder eine Institution aus, die sich der Vertiefung der Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland widmet und die in den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Bildung tätig ist. Ganz im Geiste Voltaires fördert und unterstützt sie den geistigen Austausch und Dialog zwischen Deutschland und Frankreich.

Mitglieder der Académie de Berlin sind Persönlichkeiten, die dem deutsch-französischen Austausch verpflichtet sind, darunter Anselm Kiefer, Nils Minkmar, Thomas Ostermeier, Patricia Oster-Stierle, Volker Schlöndorff, Wim Wenders und Ulrich Wickert.
Die Funktion der Protectrice der Académie – der Schirmherrin – nimmt die Botschafterin der Republik Frankreich in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, wahr.

Vorschlagsberechtigt sind ausschließlich die Mitglieder der Académie de Berlin. Jährlich werden mindestens drei Kandidaten vorgeschlagen. Die Mitglieder der Académie de Berlin treten zusammen, um den jährlichen Preisträger zu wählen. Der Preis der Académie de Berlin ist mit 10.000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Tomi Ungerer, Stéphane Hessel und Luc Bondy.

Die Preisverleihung findet am Dienstag, 27. November um 11:00 Uhr in der Akademie der Künste in Berlin statt.

Pressemitteilung der Académie de Berlin

Zurück

Bilder ausblenden  Bilder einblenden  Ausdrucken  Fenster schließen