DANKE!

Am 1. August 2021 ging der zweite Teil unserer diesjährigen Ausgabe zu Ende.


Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie überglücklich es uns gemacht hat, diese eindrucksvollen Momente mit euch und den eingeladenen Künstler*innen teilen zu dürfen. Seit Juni 2019 haben wir sehnsüchtig darauf gewartet. Euer Applaus, eure Begeisterung und eure Freude haben uns die schwierigen letzten Monate schnell vergessen lassen.
 

Vielen Dank, dass ihr da wart. Denn genau das ist es, was während dieser außergewöhnlichen Zeit und während des ersten, digitalen Teils des Festivals gefehlt hat: Tatsächlich da zu sein – zusammen am gleichen Ort, wieder gemeinsam Bühnenkunst zu erleben.
 

Natürlich hätten wir uns mehr Freiheit, Spontanität und Leichtigkeit gewünscht. Viele von uns haben noch die überwältigenden Momente der vergangenen Jahre vor Augen: Große Menschenansammlungen im Garten des Pingusson-Baus, prall gefüllte Säle und brechend volle Zirkuszelte. Dieses Jahr war vieles anders. Dennoch war es eine große Freude.
 

Mit unerhörtem Glück sind wir bis zum Schluss dem schlechten Wetter entkommen. Und als Sonntagnacht nach der letzten Vorstellung die ersten Regentropfen fielen, rollten auch uns ein paar Tränen über die Wangen – vor Erleichterung, Freude und Erschöpfung gleichzeitig.
 

Diese Emotionen teilten auch die künstlerischen und technischen Teams, die wir begrüßen durften. Alle hatten schon zu lange auf solche Gelegenheiten gewartet, die unseren Berufen wieder einen Sinn geben: von den Produktionsleiter*innen zu den Künstler*innen auf der Bühne, von Techniker*innen über Kolleg*innen in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Vorverkauf zu Licht- und Tonregisseur*innen…
 

Inspiriert durch diese belebenden Energien erscheint es uns notwendiger denn je, das Festival PERSPECTIVES in seinem verbindenden und grenzüberschreitenden Charakter und mit seiner deutsch-französischen wie europäischen Identität zu bewahren und stetig weiterzuentwickeln.
 

Diese Sommerausgabe des Festivals ist das Ergebnis einer intensiven Teamarbeit im Zusammenwirken mit vielen Institutionen und Personen, die ihre Arbeit dem Gelingen des Festivals gewidmet haben. Wir wissen das unerschütterliche Engagement von den Trägern, Sponsoren und Unterstützern zu schätzen und danken unseren Kooperationspartner sowie den Medienpartnern, Journalist*innen und Redaktionen für ihre Unterstützung in diesem Sommer. Danke an die Technikteams in Frankreich und Deutschland, die es ermöglicht haben, die Künstler*innengruppen unter den bestmöglichen Umständen zu empfangen. Danke an die freiwilligen Helfer*innen, die zu unserem kleinen Team gestoßen sind, um ihren Teil zu diesem gelungenen Festival beizutragen.
Wir sind unendlich dankbar.
 

Danke an alle künstlerischen Teams und bravo! Wir freuen uns sehr auf das, was noch kommt.
Lasst uns gemeinsam weiter träumen, Theatersäle füllen, die Welt um uns herum hinterfragen, unseren kritischen Sinn schärfen und neugierig bleiben!
 

Bis ganz bald – wer weiß, vielleicht haben wir im Laufe des Herbstes schon wieder Neuigkeiten zu verkünden. Notiert euch auf jeden Fall schon einmal die Daten für nächstes Jahr: Vom 2. – 11. Juni 2022 feiern wir die 44. Ausgabe des Festival PERSPECTIVES.
 

Habt einen schönen Sommer und auf ein baldiges Wiedersehen!
 

Das PERSPECTIVES-Team