L'Homme-Orchestre

Cie La Mue/tte

Wenn der Homme-Orchestre, der Mann, der ein ganzes Orchester gleichzeitig ist, musiziert, bleibt man mit offenem Mund stehen. Santiago Moreno, Straßenmusiker und Marionettenspieler aus Argentinien, führt uns seine geniale Erfindung der verschiedensten Klänge, Rhythmen und Mechanismen vor. Mit ausgeklügelten Flaschenzügen und Rollen hat er sich von Kopf bis Fuß mit einem guten Dutzend Instrumenten und Gegenständen verbunden, die allesamt an seinem Körper befestigt sind, und die er einzeln oder auch gleichzeitig betätigen kann: So begleitet er sich etwa an der Gitarre selbst mit Trommel und Tamburin.

Mit seiner französisch-argentinischen Compagnie La Mue/tte, die er 2014 gründete, betreibt er eine künstlerische Recherche über die Physik des visuellen Theaters, des Marionettentheaters und der Musik. Bei L’Homme-Orchestre findet sich die Technik des Marionettenspiels in den Gesten des Musikers wieder. In einer beeindruckenden Choreografie erforscht dieser Maschinen-Mensch die Poesie der Bewegungsmechanik. Dabei ist er so geschickt, dass man sich fast die Frage stellt, ob er wirklich alles allein spielt.

Der virtuose Orchestermensch fasziniert sein Publikum durch die Lebendigkeit seiner ungewöhnlichen Eigenkompositionen, in denen Einflüsse aus der ganzen Welt zu hören sind, insbesondere natürlich aus Südamerika. Wie ein ständig Reisender mit dem Haus auf dem Rücken macht er vorübergehend Halt im Garten des Pingusson-Gebäudes und spielt seine kleinen Konzerte zur großen Freude von Klein und Groß.

 

 

Biografie

Biografie Cie La Mue/tte

Ministere_de_la_CultureInstitut_francais

Musik

Sonntag | 9. Juni 2019 00:00

Montag | 10. Juni 2019 00:00

Garten des Pingusson-Gebäudes, Saarbrücken
30 Min
Ohne Worte
Von und mit Santiago Moreno