Les Ogres

Léa Fehner

Sie fahren von Stadt zu Stadt, das Zelt auf dem Rücken, ihr Theaterstück in der Tasche. Diese Künstler*innen bringen Träume und Unordnung in unser Leben. Sie sind Oger, Riesen, ein wandernder Clan, der nicht nur Kilometer frisst, sondern auch das Leben in sich hineinschaufelt. Die bevorstehende Geburt eines Kindes und die Rückkehr einer früheren Geliebten lassen aber alte Wunden wieder aufreißen.

In ihrem zweiten Spielfilm zieht Léa Fehner das Publikum in einen donnernden Wirbelsturm zärtlicher Gefühle hinein. Die junge französische Regisseurin wollte ein Familienclan-Film, in dem ihre eigenen Eltern und Kinder ein wunderbares Casting vervollständigen.

Kino_achteinhalb

Film

Dienstag | 14. Mai 2019 00:00
Deutschlandpremiere

Kino achteinhalb, Saarbrücken
142 Min
OF mit englischer Untertitelung