Grand Blanc

Electro Pop | Cold Wave | Post Punk

Seit dem Erscheinen ihres ersten Albums Mémoires Vives hat Grand Blanc die großen Festivals Frankreichs unsicher gemacht und gehört nun neben La Femme, Fishbach oder Feu! Chatterton fest zur jungen französischen Musikszene. Zwei Jahre darauf, Ende 2018, bringt die Gruppe ihr nächstes Album Image au mur heraus und startet eine Wahnsinnstournee.

Zwischen hochfliegender Träumerei und elektrisierenden Pulsschlägen liefert das Quartett neuartige französische Pop-Sounds: düster und sehnsuchtsvoll, mit New Wave versetzt und in Electroklänge getaucht, hier und da mit etwas Rock oder Hip-Hop überkrönt. Die vier jungen Metzer sind einfach Kinder ihrer Zeit und tragen die Spuren der 80er und 90er in sich. Ihre Musik wird von all dem inspiriert und erfindet sich doch wieder ganz neu.

Zu den mal melancholischen, mal aufbrausenden Stimmen von Camille und Benoît gesellen sich Gitarren, Schlagzeug, Maschinen und Keyboard. Sie singen von Schwermut, Herzschmerz und großstädtischer Orientierungslosigkeit. Ihre fiebrigen, berauschenden Konzerte begeistern die Menge – denn Grand Blanc weiß, wie heute gefeiert wird! Mit ihrer Leidenschaft und Kraft bringen sie einen mitreißenden Abend lang den Festivalclub zum Vibrieren.



DISKOGRAFIE
Image au mur, 2018 [Entreprise, A+LSO / Sony]
Mémoires vives, 2016 [Entreprise, A+LSO / Sony]

Biografie
Biografie Grand Blanc

Konzert im Club

Samstag | 15. Juni 2019 22:00

Festivalclub, Saarbrücken
Gesang, Gitarre Benoît David
Gesang, Keyboard Camille Delvecchio
Bass Vincent Corbel alias Korben
Schlagzeug Luc Wagner
Produktion Astérios Spectacles