Speakeasy

The Rat Pack

Achtung, großes Kino! Die sechs Zirkuskünstler von The Rat Pack entführen den Zuschauer in die Welt der Gangsterfilme, die eben der Leinwand entsprungen scheint. Als Inspiration dienen nicht nur Film Noir und Stummfilm, sondern auch Größen wie Quentin Tarantino und Martin Scorsese. Dabei bietet das im Stile der 30er Jahre gestaltete Bühnenbild eine glamouröse Kulisse für beeindruckende Akrobatiktechniken: Auf dem Boden, dem Bartresen, im Rhönrad, am Chinesischen Mast und in der Luft ziehen die Artisten das Publikum in ihren Bann.

Der Name des Stückes bezieht sich auf die von Kriminalität und Korruption geprägte Zeit der amerikanischen Prohibition während der Weltwirtschaftskrise: Speakeasy oder Flüsterkneipen nannte man illegale Bars, die versteckt vor der Öffentlichkeit das Alkoholverbot umgingen. Ein solcher Ort im Untergrund wird zum Schauplatz der Intrige zwischen einem Mafiaboss, seiner Frau, seinem Handlanger, einem Pin-Up-Girl, einem Banditen und dem Barmann. Getragen wird die völlig ohne Worte auskommende Handlung durch die kraftvolle musikalische Kombination von Elektro, Hip-Hop, Jazz und Funk, die eigens hierfür von dem französischen DJ-Kollektiv Chinese Man komponiert wurde. In ihrer Choreografie greifen die Künstler von The Rat Pack die rhythmischen Klänge auf und verarbeiten sie in einer präzisen Körpersprache und einem atemberaubenden Szenario aus vielseitiger Akrobatik.

In ihr erstes Stück geben The Rat Pack alles hinein, was zu einem spritzigen Bühnencocktail gehört: mitreißenden Groove, Spannung, eine Prise Glamour und hochkarätige Artistik. Die Compagnie hat dafür renommierte Artisten vereint, darunter mehrere Akrobaten der außergewöhnlichen Compagnie XY, die 2016 bereits beim Festival PERSPECTIVES mit Il n'est pas encore minuit... zu Gast war. Spannende Unterhaltung vor dem Hintergrund der explosiven Atmosphäre der goldenen Zeit.

Biografie

Biografie The Rat Pack

Ministere_de_la_Culture             Institut_francais       Sarreguemines_Ville_de_culture      Saarbahn

Neuer Zirkus Akrobatik